Eine Geschichte vom richtigen Zeitpunkt

Papagei

Mulla Nasrudin kaufte einst einen Papagei und brachte ihn nach Hause. "Bunter Vogel, Zeit für ein paar Sprechübungen!" sagte er.

"Nicht der Mühe wert", sagte der Papagei, "mit dem Sprechen habe ich keine Probleme."

Nasrudin war so überrascht und erfreut, dass er sich mit dem Papagei eilends zu seinen Freunden ins Kaffeehaus begab: "He Leute, hört zu, ich habe einen grossartigen sprechenden Papagei!"

Aber der Papagei gab keinen Laut mehr von sich, so sehr Nasrudin ihm auch zuredete. Schließlich bot man ihm eine Zehn-zu-eins-Wette an, dass der Papagei nicht sprechen könne. Der Mulla nahm die Wette an, aber auch jetzt gelang es ihm nicht, den Papagei zum Sprechen zu bringen.

Unter den gut gelaunten Schmähungen seiner Freunde verließ Nasrudin das Kaffeehaus. Vor der Tür knuffte er den Papagei und sagte: "Was ist los mit dir, du Dummvogel? Hast du gesehen, wieviel Geld ich deinetwegen verloren habe?"

"Der Dummvogel bist du", sagte der Papagei, "denn wenn du morgen wieder ins Kaffeehaus gehst, wird die Wette hundert zu eins laufen, und dann - das verspreche ich - wirst du absahnen!"

Aus: R. Fischer (Hrsg): Also sprach Mulla Nasrudin